Zuneigung und Anerkennung

Menschen haben das Bedürfnis nach Zuneigung und Anerkennung.

Warum scheitere ich bei den Frauen, bei denen ich es ernst meine?

Zuneigung und Anerkennung

Warum scheitere ich bei den Frauen, bei denen ich es ernst meine?
Die Sache, die ich als Mann suche und mit der ich die innere Leere füllen möchte ist bedingungslose Liebe, bedeutet, das Gefühl zu haben, es verdient zu haben „glücklich“ zu sein, unabhängig davon, was ich tu. = Absolute Liebe.
Das ist nicht das, was mir eine Frau geben kann. (Wie bitte?).

Zuneigung bekommst du verdienst du dir

Zuneigung und Anerkennung

Die Zuneigung und die Liebe einer Frau sind immer bedingt. Solange ich ihr etwas gebe, solange kann sie mir geben. (Nur eine volle Tasse kann überlaufen). Es sollte ein ständiges Geben und Nehmen sein. Wenn das nicht mehr funktioniert, dann geht die Beziehung auseinander.
Eine wichtige Erkenntnis: Auch eine Frau wurde als Säugling in eine Ecke abgestellt und hat keine Zuneigung und Anerkennung bekommen. (Du kannst es Dir denken!) Sie kann Dir diese Zuneigung und Anerkennung nicht geben! Die bedingungslose Liebe zu bekommen ist daher dumm.

Möchtest du sie, weil du sie brauchst?

Zuneigung und Anerkennung

Wenn ich eine Frau sehe und ich mir sage, die ist aber süß, dann ist das keine sexuelle Zuneigung. Sondern es ist die Suche nach Anerkennung, Zuneigung und Bestätigung. Mit dieser Frau wirst Du nie Sex haben, weil Du von ihr die bedingungslose Liebe möchtest. Deswegen sollte ich mir folgende Frage stellen: „Möchte ich mit ihr Sex haben, weil ich sie sexuell anziehend (geil) finde oder weil ich denke, dass sie mich dadurch mögen wird.“
Wenn ich mich frage nach dem Sex, das war es schon, dann hab ich mit ihr geschlafen, weil ich ihre Zuneigung wollte.

Die Biologie und der Sex

Zuneigung und Anerkennung

Bevor ich eine Frau bekommen kann, dann muss ich mit dieser Frau Sex haben wollen auf biologischer Ebene (Was?). Wenn ich vor der Frau stehe und eine Erektion habe und ich sie geil finde, dann möchte ich auf biologischer Ebene Sex haben. (Kapiert?)
Frauen haben gelernt sich unantastbar zu machen in dem sie den Mann zuerst verletzen. (uff)
Ich sollte ihr Mann sein und nicht ihr Säugling. Wenn ich diese innere Leere habe, dann passiert es, dass ich in der Kumpelschublade lade. Die Frage ist: „hab ich’ne Erektion oder nicht in ihrer Nähe.“
Das Selbstwertgefühl muss von Innen kommen. Wenn ich an einer Ampel stehe und meine Stimme sagt, das darf ich nicht, dann ist es die Stimme der Eltern. Ich übernehme das Verhalten meiner Eltern, ohne darüber nachzudenken. Ich mache mich runter, wenn etwas schiefgeht – ich bin nicht gut genug.

Drücker hier für den ersten Teil

Weiter mit dem Artikel innerer Widerstand

Für mein Inhaltsverzeichnis, drücke hier!

Weitere interessante Artikel sind der Glaubenssatz „Liebe“ und Formel für die perfekte Unterhaltung oder evolutionäre Psychologie

Möchtest du deine Ansprechangst besiegen oder die Kraft deines Inneren zu erwecken?