Verführung von Frauen Teil XIII

Verführung ist auch Komplimente zu geben ohne sie zu entdecken

Keine auffälligen Komplimente

Verführung

Wenn du ein Kompliment verteilen möchtest, dann mach das indirekt.

z.B. „Ich war der Trauzeuge bei der Hochzeit meines Freundes. Es war so ein wundervoller Tag und die Braut war unglaublich schön. Du siehst ihr ziemlich ähnlich, um ehrlich zu sein.“

Nummer

Verführung

Ihre Nummer bekommen – Ein Date ausmachen (Wenn Bedarf besteht, dann werde ich Videos dazu machen, wie ich die Nummer bekomme und ein Date ausmache. – Ich zeige dir auch alle Fehlschläge, die sich ergeben, damit du siehst, dass es wirklich schwierig ist. Das zeigen dir andere nicht.

Bitte frag sie nach der Nummer, innerhalb des Gesprächs und mach dementsprechend schon aus, wann du sie wiedersehen möchtest und kannst. Und danach rede noch etwas mit ihr, wenn ihr beide die Zeit habt.

Sie küssen

Verführung

Wann solltest du sie küssen? Das ist eine schwierige Frage.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Du sagst ihr, dass du sie küssen wirst. – der direkte Weg
  • Ihr schaut euch in die Augen und es ist vollkommene Stille und du merkst ein gewaltiges Gefühl in der Brust oder im Bauch. à Fresse halten.

Um sie Allgemein zu küssen, solltest du vorher Körperkontakt aufgebaut haben

Es ist verdammt wichtig, dass du Körperkontakt aufgebaut hast. Nur so siehst du, ob sie „bereit“ ist dafür. Wenn sie deine Berührungen zulässt, dann bist du auf einem guten Weg. – Und wenn du merkst, da passiert nichts. Dann hast du noch zu wenig Attraktion ausgelöst und du solltest nochmal zurück zu den Spielen gehen oder aber du beendest das Date.

Sprich über den Kuss

Verführung

Du solltest vorher den Kuss einfach mal erwähnen. Und zwar so:

„Für mich ist Küssen ein ausschlaggebender Faktor. Wenn sich zwei Menschen sehr sympathisch sind, dann sollten sie sich küssen. Ich persönlich entscheide nach dem Kuss, ob ich mit der Frau Sex haben möchte. Es gibt da zwei Möglichkeiten: Sie und ich sind uns sympathisch, aber du Kuss ist schlecht, also muss sie auch schlecht im Bett sein. Wenn wir beide uns sympathisch sind und der Kuss befriedigend ist, dann ist der Sex auch befriedigend. Wie siehst du das?“

Hör auf ihre Antwort. – Du kannst damit zwei Dinge erkennen. Möchte sie dich küssen und stimmt sie dir zu. Du setzt damit zwei Infos: Sie denkt über den Kuss mit dir nach und ob sie Sex mit dir möchte. Außerdem kannst du ab hier locker über Sex sprechen. Sprich über Sex, weil es ganz normal ist. Nun zu den beiden Varianten:

  1. Du sagst ihr, du bist gleich zurück und du wirst sie dann küssen. – Geh weg und nun du kommst wieder. Sag ihr, da wartet wohl jemand auf seinen Kuss. Setzt dich hin und wechsle das Thema. – Damit baust du Spannung auf.
  2. Schau ihr in die Augen. Nimm ihre Hände. Sei ruhig und genieße den Moment. Lehne dich vorn. Kommt sie dir entgegen – gutes Zeichen. Wenn nicht, dann breche die Sache ab. – es ist keine große Sache. Rede mit ihr über ein ähnliches Erlebnis. Da kannst du herausfinden, warum sie nicht möchte. Wenn sie dir entgegenkommt, dann geh nur soweit ran, dass du ihren Atem spürst und dann geh wieder raus. – Damit baust du Spannung auf.
  3. Wenn du dich unsicher fühlen solltest, das macht nichts. Lass das Gefühl zu. Bitte! Küsse sie einige Momente später. Und wieder hole den Kuss, so oft wie möglich.

Um zum Beginn der Artikelserie zu gelangen, drücke hier!

r den zwölfter Teil, drücke hier!

Um mein Inhaltsverzeichnis zu sehen, drücke hier!

Weitere interessante Artikel Emotionen und Selbstbewusstsein
schrittweise Desensibilisierung oder Angst als auch Ansprechen