Selbstbewusstsein/Selbstbild

Wo von hängt dein Selbstbewusstsein/Selbstbild ab?

Stell dir selbst die Frage: „Was hast du gemacht, als du geboren wurdest?

Selbstbewusstsein

– denk mal kurz darüber nach.

Das erste Mal bekommst du einen Klaps und dann hast du geschrien. Du hast geschrien, weil sich die Lungen öffnen und weil du zurück zur Mutter wolltest. – Das war eine selbstbewusste Handlung (wie bitte? – Ja Selbstbewusst). Du hast aus deinen Inneren heraus etwas gewollt, und zwar zur körperlichen Nähe deiner Mutter.

Was ist über die Jahre hinweg passiert?

Jahre

Die Schule hat uns geprägt. Lass mich ehrlich sein. Die Schule ist diktatorisch – jedes Selbstbewusstsein wird unterdrückt. Bist du ein Schüler, den die Lehrer mögen, dann bekommst du automatisch bessere Noten und wirst bevorzugt behandelt. Eine objektive Einschätzung gibt es nicht. – Das ist das Bildungssystem und wie du gerade gemerkt hast, fördert es das Selbstbild kaum.
Du hast aufgehört dich durchzusetzen, weil andere dir immer wieder negativ entgegengekommen sind, sobald du deinen Willen haben wolltest. Du gehst in eine passive Rolle und beobachtest nur noch. Je inaktiver du bist, umso weniger Möglichkeiten bieten sich dir. Wenn du etwas ausprobierst, dann gibt es nur diese beiden Optionen – es hat funktioniert oder es hat nicht funktioniert.

Wie du dein Selbstbewusstsein schwächst.

Schwäche

Wenn du dir denkst, du brauchst genau das eine oder genau das andere, dann schwächst du dein Selbstbild.
Auch wenn du ständig darüber nachdenkst, was andere über dich denken, schwächst du auch dein Selbstbild.
Bist du in einem anderen Umfeld, dann wirst du auch anders wahrgenommen. Du bekommst und suchst dir gleichzeitig deine Rolle. 

Wie erreichst du Dinge?

Erreichen

Du kannst Dinge hauptsächlich erreichen, wenn du selbst mit dir zufrieden bist. Probiere neue Dinge aus, bei denen du dich noch unwohl fühlst oder die du unbedingt erreichen möchtest, um dein Selbstbewusstsein/-Bild zu stärken.
Erst, wenn du unabhängig von anderen bist, bezogen darauf, was andere denken, dann kannst du frei sein. Mach das, was dir Spaß macht.
Du kannst deine Zeit nutzen und Erfahrungen sammeln oder du heulst die ganze Zeit rum.
Warum du kein Selbstbewusstsein entwickeln kannst ist, dass es dir weggenommen wurde. Das liegt an der oben beschriebenen Konditionierung.

Lies hier dein zweiten Teil.

Für mein Inhaltsverzeichnis, drücke hier!

Weitere interessante Artikel sind der Glaubenssatz „Liebe“ und Formel für die perfekte Unterhaltung oder evolutionäre Psychologie

Möchtest du deine Ansprechangst besiegen oder die Kraft deines Inneren zu erwecken?