Was ist der Glaubenssatz „Liebe“ in 2022?

Viele Menschen haben eine innere Leere.

Liebe

Jeder möchte Liebe erfahren.
Menschen haben das Bedürfnis nach Zuneigung und Anerkennung = biologisches Bedürfnis.
Säuglinge, die keine Zuneigung und keine Anerkennung bekommen, sterben.
Stell dir vor, wie es im Mutterleib gewesen sein kann. Es war warm, kuschlig und der rhythmische Herzschlag deiner Mutter hat dich entspannt. Du fühlst dich wie im Himmel bzw. geborgen.
Dann wirst du geboren. Alles Bekannte ist nun weg und du bist in einer völlig fremden Welt.
Ist dir aufgefallen, dass der Schlag/Beat einer Musik, wie ein Herzschlag klingt? Das ist eine Theorie, warum sich Menschen zur Musik hingezogen fühlen, um diese verlorene Nähe zu haben.
Ich schweife in die Tierwelt ab: Orang utas tragen ihre Säuglinge für mind. 2 Jahre am Körper. Damit behalten sie den Kontakt zur Mutter.

Was machen wir Menschen?

Liebe

Wir stellen unsere Kinder in einem Raum ab. Zuneigung und Anerkennung wird von Beginn an nicht erfüllt. Woran liegt das? Weil wir es so beigebracht bekommen haben. Menschen haben Angst, sie könnten das Kind nachts ersticken, wenn sie im gleichen Bett schliefen.
Eltern bringen dem Kind bei (manipulieren es), welche Dinge es tun soll, um Liebe zu bekommen und welche Dinge es nicht tun soll, damit es keine Liebe bekommt.
Z. B. Wenn du dein Zimmer nicht aufräumst, dann bist du ein böser Junge.  Wenn ich das nicht tu, dann bin ich nicht gut genug. (wird im Subtext kommuniziert) und umgekehrt.
Das Kind konditioniert sich, in dem es sich sagt, wenn ich Dinge tu, die andere gut finden, dann bekomme ich Liebe und Zuneigung. Das Selbstbewusstsein kommt nicht mehr von interner, sondern erfordert externe Bestätigung. Ich tue etwas, was dem anderen nicht gefällt, dann bekomme ich keine Bestätigung. Nun suche ich ständig die Bestätigung von außen und dadurch entwickelt sich mein Ego. Diese externe Bestätigung ist eine ständige Achterbahn. Mal bekommst du sie, mal bekommst du sie nicht und dadurch sinkt dein Selbstbewusstsein anschließend und dein Ego wird größer.
Ich renne sozusagen einer Sache nach der anderen hinterher und komme nie wirklich an. Die innere Leere kommt zustande, weil diese nie richtig gefüllt wurde. (Ergibt Sinn?). Und das geschieht von Geburt an bis zum Lebensende.  Wenn du kein Selbstbewusstsein hast, dann liegt es daran, dass du keine Zuneigung und Anerkennung bekommen hast und weil du konditioniert wurdest, das zu tun, was anderen gefällt. (Ergibst auch Sinn?).
Daraus folgt, dass ich ständig nach Aufmerksamkeit suche und süchtig sind nach Bestätigung, recht haben, Stimulanz (Zigaretten rauchen – denk mal darüber nach, was das für eine Bewegung ist)

Warum rede ich nicht über Liebe?

Liebe

Es ist ein wunder Punkt, bei dem ich verletzt werden kann und ausgenutzt.
Ein Mann sollte warmherzig, freigiebig und offen sein für die Welt. Wenn ich ständig blocke, dann befinde ich mich in einer Defensivhaltung. Wenn ich einen auf super krass mache, dann kaschiere ich nur, dass ich verletzt werden könnte.
Selbstbewusstsein ist: Mit dem fertig zu werden, was einem die Welt in den Weg stellt. Habe ich dieses Gefühl nicht, dann baue ich eine Fassade auf.
Verliebt sein ist auch eine Form von Angst, nämlich die Gier. Du hast das Gefühl, du willst, aber du darfst nicht oder du hast Angst, du willst, aber du traust dich nicht.

Liebeskummer

Liebe

Ich würde gern, aber es liegt an der anderen Person.

Eifersucht

Ich bin stolz, du willst beschützen, was du hast.

Für mein Inhaltsverzeichnis drücke hier!

Weitere interessante Artikel sind Selbstbewusstsein und Emotionen oder Ansprechen und schrittweise Desensibilisierung

Auch lesenswert sind Gedächtnisnetzwerk und ist die Realität für jeden gleich? oder evolutionäre Psychologie

Weiterhin interessant ist der Artikel das Netzwerk der Assoziation