Der innere Widerstand Teil I

Das Problem und dein innerer Widerstand

Innerer Widerstand

Wenn du dich deinem Problem oder Hindernis widersetzt, dann stärkst du es, weil du es auf mentaler bzw. logischer Ebene lösen möchtest. Dadurch wird das Hindernis immer größer.
Bsp.: Du beginnst einen Rechtsstreit und der zieht sich über 3 Jahre.
Das Problem wird daher immer größer, weil du daran denkst und weil es erst spät gelöst wird. Du investiert immer mehr Zeit, Energie und Geld. Dein Bekämpfen macht dein Hindernis immer größer.

Beispiel: Du diskutierst mit jemanden

Innerer Widerstand

Er kritisiert dich und hat andere Argumente und andere Meinungen. Du hältst dagegen, ohne eine Strategie zu haben, ihn zu überzeugen und jetzt baut sich ein Hindernis auf. Er kritisiert dich weiter kritisiert und du dich weiter rechtfertigst, geht der innere Widerstand in die Höhe. Keine Problemlösung in Aussicht.
Zum Thema überzeugen ließ diesen Beitrag. (Wie kann ich überzeugen – Wird noch erstellt).

Dein inneres Ego

Innerer Widerstand

Worauf solltest du achten, wenn du diskutierst, dass du dein inneres Ego zurückstellt. Wenn du dich persönlich angegriffen fühlst, dann frage doch, warum er dich persönlich angreift. Du kannst nur wissen und deine Emotionen auflösen, wenn du die Emotionen rauslässt und ihn fragst.
Versuch dein Feind zu deinem Freund zu machen, indem du die richtigen Fragen stellst. Er hat Wissen, was du gerade nicht hast, also nimm das Wissen auf und bereichere dich. Wenn du dich für ihn wirklich interessierst, dann gibt es keinen Widerstand.

Du kannst nicht nur argumentieren

Innerer Widerstand

Dein Gegenüber wird nicht einfach so durch deine Argumente überzeugt werden. Wichtiger ist zu verstehen, warum, wieso, weshalb er so agiert oder reagiert. Nutze die Energie und lass dich bereichern. Stell dir eine asiatische Kampfkunst (Fujitsu, Allkampf) vor. Da lenkst du die Kraft auch an dir vorbei und lenkst die ins „Leere“.

Beispiel Autofahrer

Du bist nachts unterwegs und dir kommt einer mit Fernlicht entgegen – Egosituation: Du blendest auch nicht ab, weil er es nicht tut. Wem schadest du damit? – dir selbst, wenn er in dich reinfährt. Egolose (selbstbewusste) Reaktion, du blendest ab, gibst ihn ein Lichtzeichen und schaust auf den Straßenrand.

Drücker hier für den dritten Teil

Weiter mit dem Artikel innerer Widerstand Teil II

Für mein Inhaltsverzeichnis, drücke hier!

Weitere interessante Artikel sind der Glaubenssatz „Liebe“ und Formel für die perfekte Unterhaltung oder evolutionäre Psychologie

Möchtest du deine Ansprechangst besiegen oder die Kraft deines Inneren zu erwecken?