Ernährung und Attraktivität Teil II

Bewusste Ernährung steigert deine Attraktivität

Beginne mit einem Ziel

Ernährung und Attraktivität Teil II

Was nützt dir bewusstes Essen? Sobald du etwas beginnen möchtest, dann solltest du dir generell ein Ziel setzen. (Beitrag in Bearbeitung PDF Anbieter das Tor zum Erfolg finden und verlinken).

Mögliche Ziele:
Du möchtest mehr Energie und Tatendrang, um deinen tgl. Aufgaben gewachsen zu sein.
Du möchtest ein starkes Immunsystem haben, um Krankheiten abzuwehren und um gesund zu bleiben.
Du möchtest einen gut anzusehenden, attraktiven und strafen Körper haben. Statt Fett möchtest du Muskeln aufbauen.
Du möchtest dich innerlich wohlfühlen in deiner Haut. Strahle ein gewisses Selbstbewusstsein aus durch bewusste Ernährung.

Dehydroascorbinsäure

Ernährung und Attraktivität Teil II

Ein interessanter Fakt dazu: Säuglinge, die mit Muttermilch gestillt werden (es enthält DHA), haben mit 8 Jahren einen Intelligenzquotienten, der 8,3 Punkte höher liegt, als Flaschenkinder. Quelle: Schmidt, PhD, Brain-Buildung Nutrition, 3. Aufglage, Seite XVI. Säuglinge, die genügend ungesättigte Fettsäuren wie DHA bekommen, können besser sehen und das Gesehene besser verarbeiten als Babies mit ungenügender Versorgung an ungesättigten Fettsäuren.
Quelle: Schmidt, PhD, Brain-Buildung Nutrition, 3. Aufglage, Seite XXIII.

Depressionsgefühle

Ernährung und Attraktivität Teil II

Menschen mit bipolarer Störung (manische Depression) verlieren ihre Depressionsgefühle, wenn sie Nahrungsergänzungsmittel mit DHA und EPA nehmen. Quelle: Schmidt, PhD, Brain-Buildung Nutrition, 3. Aufglage, Seite XVI. DHA = Dehydroascorbinsäure.

Schädliche Lebensmittel

Ernährung und Attraktivität Teil II

Ich gebe dir hier eine kleine Auswahl an Nahrungsmittel, die schädlich für dich sind:
Kuchen, Süßigkeiten, Chicken-Nuggets, Fischburger, Pommes, Margarine, Majonäse, Salatdressing (außer mit Olivenöl), Toastbrot und andere weißen Mehle, konservierte Nahrungsmittel. Wie im Beitrag „Was hat deine tgl. Nahrung mit deiner Attraktivität zu tun?“ erwähnt, solltest du diese Lebensmittel meiden, jedoch nicht verbieten. Je mehr Mist du isst, umso mehr benötigst du „gesunde“ Nahrungsmittel.

Dein Auto und der Sprit

Ernährung und Attraktivität Teil II

Für alle, die Auto fahren: Würdet ihr außen den verträglichen Sprit irgendetwas anderes reintanken? – auf gar keinen Fall, wenn ihr laufen wollt. Eine wichtige Tatsache noch: Wasser trinken, pures Wasser. Du bestehst zu ¾ aus Wasser und dein Körper funktioniert hauptsächlich dadurch. Wenn du nicht täglich einiges an Wasser trinkst, dann könntest du müde und träge sein, trockene Lippen, spröde Haut und Haare haben und ein Risiko für Steine in Blase oder Niere entwickeln. lies weiter mit Teil III

Zurück zum ersten Teil, drücke hier

Für den dritten Teil drücke hier!

Für mein Inhaltsverzeichnis, drücke hier!

Weitere interessante Artikel sind entdecke dein Körpergefühl und Formel für die perfekte Unterhaltung oder evolutionäre Psychologie

Möchtest du deine Ansprechangst besiegen oder die Kraft deines Inneren zu erwecken