Versagensangst besiegen

Versagensangst besiegen – meine beste Methode

Kennst Du das? DU hast eine tolle Idee, Du hast tolle Ziele, aber…Du kannst Dein Potential nicht abrufen, weil Du Angst hast zu versagen?

Versagensangst ist eine der größten Ängste, die wir haben und kann einen Menschen komplett lähmen. Deshalb möchte ich Dir mit diesem Artikel meine persönliche Einstellung und meine beste Methode an die Hand geben, wie Du Dich von dieser Versagensangst befreist und endlich durchstarten kannst!


Die richtige Einstellung

Zuerst musst Du dir bewusst machen, dass ein Leben ohne Fehlschläge nicht möglich ist. Nur Fehlschläge bringen uns weiter. Jeder erlebt sie: Der Fußballspieler, der Bettler, der Arbeiter, der Superstar. Niemand ist vor ihnen gefeit. Das einzige, was den einen vom anderen unterscheidet, ist die Einstellung zu Fehlschlägen.

Du musst bereit sein zu scheitern und es als eine Chance ansehen, denn jede Niederlage zeigt Dir, wie Du es beim nächsten Mal besser machen kannst. Der Weg zum Erfolg führt über viele Fehlschläge. Immer. Für jeden. Jeder einzelne von ihnen zeigt Dir einen Weg auf, der so nicht funktioniert hat.

Jeder einzelne Fehlschlag birgt einen Schatz. Jeder Fehler trägt in seiner Essenz eine Lektion die Dich besser macht. Nur wer bereit ist, Fehlschläge in Kauf zu nehmen, wird in den Genuss des Erfolges kommen. Wenn Du versuchst Fehlschläge zu vermeiden, dann wird immer alles bleiben wie bisher.


Was du tun kannst

– führe Niederlagen nicht auf Pech zurück sondern auf die gewählte Strategie

– untersuche die Niederlage auf ihre Ursachen, entwickele eine bessere Strategie, wie Du es beim nächsten Mal machen wirst

– denke daran, dass kein Weg am Scheitern vorbei führt, denn wer nicht scheitert, tut das, was er bereits kann und wer immer das tut, was er schon kann, wird auch weiterhin das bekommen, was er schon hat.


Warum ist Scheitern reines Gold wert?

Wusstest Du, dass Scheitern extrem wertvoll ist?

Durch einen Misserfolg entsteht erst die Motivation etwas Neues zu lernen.

Denn was ist der stärkste Motivator? SCHMERZ!

Wenn Du scheiterst, dann tut das weh. Und dieser Schmerz treibt Dich an

Das ist dieser Moment wo du sagst „Jetzt reicht’s! So geht es nicht weiter!“
Du triffst eine Entscheidung und diese Entscheidung setzt enorme Energie frei, die Dich wachsen lässt!

Dann wirst Du anfangen zu recherchieren und Dich zu bilden. Sachen, die Du ohne diese Ablehnung nie getan hättest, Informationen, die Du ohne diese Miesere nie bekommen hättest.

Deshalb ist scheitern so wertvoll!


Versagensangst entsteht aus Ungewissheit

Angst vor dem Scheitern entsteht dann, wenn wir den Weg nicht kennen.

Ein extremer Motivator ist Klarheit. Also zu wissen, wo will ich hin und wie komme ich dort an?

Und so bekommst du Klarheit:

  1. definiere Dein Ziel – was willst Du erreichen?
  2. finde jemanden, der dieses Ziel schon erreicht hat
  3. frage ihn nach dem Weg dort hin


Ersticke die Versagensangst und aktiviere Dein Siegerbewusstsein

 

Versagen ist der eine Pol. Gewinnen der andere.

Und jetzt frage ich Dich:

Warum zur Hölle hast Du Dich entschieden an Dein Scheitern zu glauben? 

Du bist der Herrscher Deiner Gedanken. Es besteht immer die Chance zu scheitern, aber genauso besteht auch immer die Chance zu siegen. Warum also entscheidest Du Dich freiwillig, Deine Energie in die Möglichkeit des Scheiterns zu stecken?

Das ist verrückt!

Du musst besessen werden von Deinem Sieg!!

Dein Gehirn kann nur eins:

Entweder Du denkst an Sieg, oder Du denkst an Niederlage.

2 konkrete Übungen mit denen Du Dein Siegerbewusstsein erwecken kannst

Tipp 1: Visionboard & Bücher

– bastle Dir ein Visionboard, das Du Dir über das Bett hängst, sodass Du es jeden Tag siehst.

– lies jedes Buch zu Deinem Ziel (z.B. Biographien von Menschen, die Dein Ziel schon erreicht haben)

– schaue jeden Film darüber

Ersticke jeden Gedanken des Scheiterns mit dem Gedanken des Sieges.

Flute Dein gesamtes Denken mit Deiner Vision und mit den Erfolgsgeschichten anderer Menschen, die Dein Ziel schon leben!

Ich verspreche Dir, Deine Versagensangst wird kleiner!

Tipp 2: Fragestunde

Stell Dir folgende Fragen:

– wie sieht mein Leben in 1 Jahr aus, wenn ich meine Versagensangst besiege und mein Vorhaben durchziehe?

– wie sieht mein Leben in 5 Jahren aus, wenn ich meine Versagensangst besiege und mein Vorhaben durchziehe?

– wie sieht mein Leben in 10 Jahren aus, wenn ich meine Versagensangst besiege und mein Vorhaben durchziehe?

– wie sieht mein Leben in 20 Jahren aus, wenn ich meine Versagensangst besiege und mein Vorhaben durchziehe?

Und danach fragst Du Dich noch…

– wie sieht mein Leben in 1 Jahr aus, wenn ich der Angst nachgebe?

–  wie sieht mein Leben in 5 Jahren aus, wenn ich der Angst nachgebe?

–  wie sieht mein Leben in 10 Jahren aus, wenn ich der Angst nachgebe?

–  wie sieht mein Leben in 20 Jahren aus, wenn ich der Angst nachgebe?

Wofür entscheidest Du Dich?

Jetzt eintragen und GRATIS Willkommensgeschenk erhalten

  • Das Geheimnis für sofort mehr Charisma, Ausstrahlung und Respekt
  • Wie dir ab sofort EGAL ist, was andere Menschen von dir denken
  • Die TOP 1 Gewohnheit selbstbewusster Menschen

Trage dich jetzt mit deiner Email Adresse ein und erhalte kostenlos den 30 minütigen Podcast per Email

jederzeit abmeldbar – 100% gratis – schon über 5000 Leser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*